Tagfalter im Steillagenweinbau: Bachelor und Masterarbeiten an der Mosel

Im Rahmen des Projektes „Biodiversität in Weinbausteillagen“ bietet das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel in Bernkastel-Kues in Kooperation mit dem Senckenberg Deutschen Entomologischen Institut die Möglichkeit zur Anfertigung von Abschlussarbeiten zur Erlangung des Grades Bachelor bzw. Master of Science an.

Die Betreuung vor Ort findet bei allen Arbeiten durch die im Projekt beschäftigte Doktorandin Lea Jäger statt. Die darüber hinaus stattfindende Betreuung und Bewertung der Arbeiten übernimmt Prof. Dr. Thomas Schmitt (Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg).

Die Untersuchungsflächen liegen in Pommern (Untermosel), Bernkastel-Kues und Kesten (Mittelmosel).

Details zur Ausschreibung


Termin 25. März 2018: Vortrag von Lea Jäger „Melitaea didyma“ – ein Profiteur des Steillagenweinbaus?“

Bericht über die Mittelmosel-Exkursion im Raum Minheim / Kesten 2017

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Tagfalter im Steillagenweinbau: Bachelor und Masterarbeiten an der Mosel

  1. Annalena Schotthöfer sagt:

    Hallo Armin,
    darf ich in Frage kommende Studenten (Umweltwissenschaftler Uni Landau) auf die Ausschreibung aufmerksam machen?
    Viele Grüße
    Annalena

Kommentare sind geschlossen.