Archiv der Kategorie: Bestimmungshilfe

Düsseldorf: Auf den Spuren der Motten

Samstag, 5. Oktober 2019,  19.00 (Sonnenuntergang) -22.00 Uhr Mehr als 3000 Schmetterlingsarten gibt es in Nordrhein-Westfalen, die allermeisten davon sind „Motten“, also dämmerungs- und nachtaktiv. Im Herbst und Winter sind eine ganze Reihe typischer Arten unterwegs, die leicht mit Köder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe, Exkursionen, Vorträge | Hinterlasse einen Kommentar

Silberminen-Motte an Eiche

Acrocercops brongniardella (FABRICIUS, 1798) ist eine von vielen winzigen Blattminierern, im Gegensatz zu anderen Arten kann man sie allerdings schon im Frühjahr kartieren. Zum Beispiel wenn wegen des verregneten Mais die flugaktiven Falter alle abgetaucht scheinen. Anfangs bilden die Raupen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe | Hinterlasse einen Kommentar

Wickler-Arten in Zweigen und Stämmen der Lärche

Meine Raupensuche nach Cydia millenniana (ADAMCZEWSKI, 1967) war bislang stets ein Misserfolg. Lag es an der falschen Herangehensweise? Denn bisher hatte ich in Ostwestfalen-Lippe die Zweige älterer Lärchen abgesucht. Mitte Februar 2019 suchte ich gezielt in jüngeren Lärchenbeständen (Larix decidua) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe, Seltene Arten, Termine, Vorträge | Kommentare deaktiviert für Wickler-Arten in Zweigen und Stämmen der Lärche

Anmerkungen zum Artenkomplex Ephestia parasitella / unicolorella / woodiella

In der Vereinsdatenbank der Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen und entsprechend auch in der Online-Karte (http://nrw.schmetterlinge-bw.de) waren aus diesem Artenkomplex bis vor kurzem Angaben zu allen drei Arten zu finden. Gemeint war allerdings nur eine Art, Ephestia woodiella RICHARDS & THOMSON, 1932. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe, Daten, Systematisches | Kommentare deaktiviert für Anmerkungen zum Artenkomplex Ephestia parasitella / unicolorella / woodiella

Abgesagt! Tagfaltermonitoring in NRW (Bielefeld) Abgesagt!

In Vorträgen wird über die Situation der Tagfalter und Widderchen in NRW berichtet und es werden Informationen zum Stand des Monitorings gegeben. Kritische Diskussionen und Meinungsaustausch sind vorgesehen. Auch neue Interessierte sind willkommen! Um eine Anmeldung bis zum 09. Februar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe, Exkursionen, Insektensterben, Termine, Vorträge | Hinterlasse einen Kommentar

Fehlfarben im Herbstlaub

Der Spätsommer 2018 dauert vielleicht noch an, allerdings sorgen die kürzeren Tageslängen jetzt für den allmählichen Laubabwurf. In Sachen Schmetterlinge gilt es nun, die Blätter der verschiedenen Pflanzenarten auf Raupen-Minen zu untersuchen. Dazu gehört auch das gefallene und vergilbte Laub. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe | 5 Kommentare

Neue Miniermotte an Robinie: Parectopa robiniella

An der Robinie leben zwei verschiedene Blattminierer, die sich auch von Laien leicht finden und vergleichsweise einfach bestimmen lassen. Eine davon, Parectopa robiniella CLEMENS, 1863, hat sich im Jahr 2018 anscheinend rasant ausgebreitet. Herbst ist die richtige Jahreszeit um Blattminiermotten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe, Seltene Arten | 3 Kommentare

Ein neues Buch über Kleinschmetterlinge

Nachdem im Rahmen der „Schmetterlingsfauna der Oberlausitz“ in 4 Bänden die Großschmetterlingsfauna vorgestellt wurde, erschien nun im Sommer 2018 mit Band 20 der „Beiträge zur Insektenfauna Sachsens“ der angekündigte Teil 5: „Kleinschmetterlinge (Microlepidoptera) 1. Teil“. Nach einem ausführlichen Vorwort von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe, Literatur | Kommentare deaktiviert für Ein neues Buch über Kleinschmetterlinge