NUA NRW: Artenschutz und Lichtverschmutzung

Fr 13Okt2017

Ökologische und ökonomische Eckpunkte nachhaltiger Lichtplanung

Adresse: Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW Siemensstraße 5, 45659 Recklinghausen

Ort: Recklinghausen

Die Tagung thematisiert die Wichtigkeit der nächtlichen Dunkelheit für Fauna und Flora und diskutiert die Auswir- kungen von künstlichem Licht in der Nacht. Betroffenheiten und Konsequenzen werden exemplarisch an ausgewählten Artengruppen erläutert. Konkrete praktische Beispiele moderner Lichtplanung zeigen die gegenwärtigen Möglichkeiten, Lichtverschmutzung zu vermeiden: „Best practice“ Beispiele mit nachhaltiger ökologischer und ökonomischer Wirkung. Die Tagung wendet sich an jeden in der Eingriffsplanung Tätigen, ob biologischer Gutachter, Lichtplaner, Architekt oder genehmigende Behörde, ULB und Bauamt, sowie den ehrenamtlichen Naturschutz-Multiplikator, der auch im Privatbereich zum Schutz der natürlichen Nacht beitragen will.

Zurück zur Liste

Dieser Beitrag wurde unter Naturschutz, Termine, Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.