Tagung: Biodiversitätsverluste in FFH Lebensraumtypen des Offenlandes am Beispiel der Insektenzönosen

07 - 08Nov2018

Internationale Tagung des entomologischen Vereins Krefeld im Museum Koenig

Adresse: Adenauerallee 160, 53113 Bonn

Ort: Museum König, Bonn

Am 7. und 8. November 2018 findet die internationale Tagung "Biodiversitätsverluste in FFH Lebensraumtypen des Offenlandes am Beispiel der Insektenzönosen" des Entomologischen Vereins Krefeld im Hörsaal des Museums Koenig statt.

Die Vorträge geben einen Einblick in die bisherigen Arbeitsergebnisse des laufenden F&E Projektes „Biodiversitätsverluste in FFH Lebensraumtypen des Offenlandes am Beispiel der Insektenzönosen“ mit einem Schwerpunkt zu folgenden Themen:


• Methodik der Erfassung mittels Malaisefallen, Erhebung von Begleitdaten, Bestimmung der Biomassen
• DNA basierte Methoden der Artbestimmung
• Bestandstrends im Vergleich der Biomassen, Artenspektren und Abundanzen für ausgewählte Insektentaxa von Fallenergebnissen
• Biodiversitätsdaten im Kontext zur historischen Entwicklung der Kulturlandschaft und deren Nutzung
• Auswertungspotentiale und deren Grenzen, anwendbare statistische Methoden zu solchen, komplexen Datensätzen
• Datendefizite in der Biodiversitätsbewertung und Ursachenforschung
• Gefährdungsbewertung und Zeigerartensysteme für streng geschützte Lebensraumtypen im Netz von Natura2000
• Aktuelle Forschungansätze zu Einflussfaktoren, Gradienten und Ursachen der Bestandsveränderungen
• Empfehlungen zum Management anhand exemplarischer Beispiele
• Übergeordnete Empfehlungen auf der Basis der im Projekt erfolgten Recherchen und gesammelten Erfahrungen
• Ausblick und Handlungsoptionen

Zurück zur Liste

Dieser Beitrag wurde unter Insektensterben, Naturschutz, Pflegemaßnahmen, Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.