Literatur



Hier finden Sie Artikel über neu erschienene und wichtige ältere Literatur zu Schmetterlingen, allg. Entomolgie und Ökologie.


Die Schmetterlingsfauna von Ostwestfalen-Lippe Band 2

Autoren: Rudolf Pähler und Hans Dudler
544 S., 2013 Eigenverlag: Rudolf Pähler, Verl

Nach drei weiteren Jahren liegt nun Band 2 gedruckt vor.

Der Preis beträgt 39,- € plus 5 € Versandkostenpauschale.

Anfragen an Rudolf Pähler Rudolf<at>Paehler.biz


>weitere Informationen<



Rote Liste Deutschlands - Band 3 (Wirbellose Teil 1)

Rote Liste

Im vorliegenden Band 3 werden insgesamt 17 Tiergruppen mit 6.057 Arten und Unterarten behandelt. Unter diesen Gruppen sind zahlreiche funktional bedeutende Tiere zu finden, die etwa für die Bestäubung wildlebender Pflanzen oder für die Stoff- und Energieflüsse in unseren Ökosystemen eine wichtige Rolle spielen.

>weitere Informationen<



Neues Schmetterlingsbuch: Gaukler der Lüfte

Gaukler der Lüfte

Fachleute informieren über Schmetterlinge auf der Halde "Großes Holz"

Herausgeber: Arbeitskreis Umwelt und Heimat e.V.
Mozartstr. 5, 44534 Lünen, www.umweltundheimat.de

Das Buch kostet 9,80 €.

Zu bestellen bei DHR Medien,
Rolf Prothmann, Allensteiner Str. 18, 44534 Lünen
Tel: 02306-6540
E-Mail: rolf.prothmann@web.de

>weitere Informationen<



Die Schmetterlingsfauna von Ostwestfalen-Lippe Band 1

Schmetterlingsfauna von Ostwestfalen-Lippe Band 1

Autoren: Rudolf Pähler und Hans Dudler
608 S., 2010 Eigenverlag: Rudolf Pähler, Verl

Nach vier Jahren intensiver Arbeit ist es endlich jetzt soweit, der Band 1 liegt gedruckt vor.

Der Preis beträgt 39,- € plus Porto 4,10 € (als Päckchen, knapp 2 kg schwer) und Verpackungskosten von 0,90 €.

Bei Vorauszahlung entfallen die Porto und Verpackungskosten.!!

Anfragen an Rudolf Pähler Rudolf<at>Paehler.biz


>weitere Informationen<



Ecology of Butterflies in Europe

Ecology of Butterflies in Europe

Hrsg.: Josef Settele, Tim Shreeve, Martin Konvicka und Hans van Dyck
526 S., Cambridge University Press

Nach mehreren Jahren ist ein Nachfolger des längst vergriffenen Buches "The Ecology of Butterflies in Britain" erschienen. >mehr<



Buchprojekt "Niederwälder in NRW"

Niederwälder in NRW

Niederwälder (Stockausschlagswälder) sind Zentren einer besonders hohen Artenvielfalt in unserer Kulturlandschaft. Pflanzen-, Pilz- und Tierarten der Wälder und des Offenlandes treffen hier kleinräumig aufeinander, da Wald- und Offenland-Phasen in einem dynamischen, zeitlich und räumlich eng verzahnten System periodisch einander abwechseln. Typische Arten der Niederwälder wie Haselhuhn, Schlingnatter, Wachtelweizen-Scheckenfalter oder Brauner Eichenzipfelfalter stehen heute jedoch weit oben auf den Roten Listen der Bundesländer. Der Grund ist naheliegend: der Anteil der Stockausschlagwälder am gesamten Wald hat stark abgenommen; in NRW beträgt der Anteil ausschlagfähiger Niederwälder am Gesamtwald nur noch rund 0,7% (5800 ha). >mehr<


























Letzte Aktualisierung:  06.01.2014