Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Juni 2021

Online-Tagung Großer Wiesenknopf

Juni 24 @ 10:30 - 16:15
Zoom-Konferenz

Die Tagung soll Einblicke in verschiedene Maßnahmen zur naturschutzfreundlichen Bewirtschaftung von extensivem Grünland geben und auf besonders stark spezialisierte Tierarten eingehen. Hier werden zum einen die auf Feuchtwiesen typische Blume des Jahres 2021, der Große Wiesenknopf, und die von ihm abhängigen Hellen und Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulinge vorgestellt. Zum anderen der stark spezialisierte Nachtfalter Haarstrangwurzeleule, deren Raupen sich ausschließlich vom Doldenblütengewächs Echter Haarstrang ernähren. Anmeldung bis zum 18.06.2021 blume@loki-schmidt-stiftung.de 040 2840998-31 oder -33 Ansprechpartnerinnen: Dr. Kristin Ludewig und Svenja Holst .pdf -…

Erfahren Sie mehr »

August 2021

Komper Heide und Buchholzer Moor

August 7 @ 21:00 - August 8 @ 2:00
Buchholz (Westerwald)

Exkursion und Lichtfang zusammen mit dem ANUAL e.V. (Arbeitskreis Natur- und Umweltschutz Asbacher Land). Fortführung und Erweiterung der Bestandserfassung im Buchholzer Moor (Rheinland-Pfalz) und Komper Heide (Nordrhein-Westfalen). Der Braune Bär - Arctia caja ist "Schmetterling des Jahres 2021". Er hat seinen Namen von der dichten, bräunlich-"bärenartigen" Behaarung der älteren Raupen. Die Art ist bundesweit rückläufig und steht auf der Vorwarnliste der bedrohten Tiere. Wie viele andere nachtaktive Insekten wird auch der Braune Bär von Straßen- und Industriebeleuchtung stark angelockt. Die…

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Schmetterlingskurs Heiliges Meer

September 3 @ 14:30 - September 5 @ 12:30
Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer, Bergstraße 1
Recke, NRW 49509 Deutschland

Offener Kurs für alle die sich für Tag- und Nachtfalter interessieren Auf Exkursionen im Gebiet des Naturschutzgebietes Heiliges Meer werden Tag- und Nachtfalterarten vorgestellt und auf ihre ökologischen Ansprüche und ihren typischen Lebensraum eingegangen. Im Kurs werden einige der gängigen Methoden zum Beobachten und Anlocken von Faltern vorgestellt und angewendet (UV-Lichtfang, Köderfang). Erste Schritte für das Anlegen von Präparaten werden genauso erläutert wie moderne Möglichkeiten zur Falterbestimmung mittels Digitalfotos, Internet und Handy-Apps.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren