Archiv der Kategorie: Seltene Arten

Recker Moor – Exkursion (geplant)

Deteils folgen demnächst hier

Veröffentlicht unter Exkursionen, Seltene Arten | Hinterlasse einen Kommentar

Schmetterlinge am Gewöhnlichen Beifuß (Artemisia vulgaris)

Drei Kleinschmetterlings-Arten, die bislang in unserem Arbeitsgebiet nur punktuell und selten nachgewiesen wurden, leben als Raupe an bzw. in den Blättern vom Gewöhnlichem Beifuß: Leucospilapteryx omissella (STAINTON, 1848) (Gracillariidae), Bucculatrix noltei PETRY, 1912 (Bucculatricidae), und Hellinsia lienigianus (ZELLER, 1852) (Pterophoridae). Der Mangel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe, Seltene Arten | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag: Das Recker Moor als Refugium vom Aussterben bedrohter Schmetterlinge

Das Recker Moor im Landkreis Steinfurt ist eines der letzten Hochmoore Nordrhein-Westfalens. Der Vortrag stellt die bisherigen Ergebnisse einer im Jahr 2017 begonnenen Schmetterlingsuntersuchung im Recker Moor durch den Referenten dar. Es zeigte sich, dass das Recker Moor noch eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naturschutz, Pflegemaßnahmen, Seltene Arten, Vorträge | Hinterlasse einen Kommentar

Herbst-Kreuzflügel oder „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt“

Während die Liebhaber der Weihnachtsmärkte sich im vorweihnachtlichen Lichterglanz der Großstädte treffen, erleuchten einzelne Schmetterlingskundler immer noch in den Abendstunden den Wald auf der Suche nach Nachtfaltern. Es gibt sie, die Schmetterlingsarten, die den unwirtlichen Spätherbst als ökologische Nische nutzen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Exkursionen, Seltene Arten | 2 Kommentare

Tage der Lebendigen Moselweinberge

Veröffentlicht unter Exkursionen, Seltene Arten, Termine, Vorträge | Hinterlasse einen Kommentar

Großer Fuchs ist Schmetterling des Jahres 2018

Die BUND NRW Naturschutzstiftung hat gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen e.V. den „Großen Fuchs“ (Nymphalis polychloros) zum Schmetterling des Jahres 2018 gekürt. Mit der Auszeichnung möchte die Stiftung auf die schlechte Überlebensprognose der Schmetterlingsart aufmerksam machen. In Deutschland steht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Naturschutz, Schmetterling des Jahres, Seltene Arten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei an Esche lebende Nachtfalterarten werden häufiger

Sowohl die Ockergelbe Escheneule Atethmia centrago (HAWORTH, [1809]) als auch der Eschen-Zackenrandspanner Ennomos fuscantaria (HAWORTH, [1809]) leben als Raupe an Gewöhnlicher Esche (Fraxinus excelsior). Seit einiger Zeit können beiden Arten in Nordrhein-Westfalen zumindest regional erfreulich regelmäßig beobachtet werden. Die Flugzeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Daten, Seltene Arten | 3 Kommentare

Oh Mosella – Spätsommer-Falter von der Untermosel

Einer der entomologisch besten Felshänge an der Mosel ist der nach dem gallischen Dichter Decimus Magnus Ausonius benannte Ausoniusstein auf Gemarkung Lehmen. Dort leben bis heute viele der wärmeliebenden Spitzenarten Westdeutschlands. Ein Exkursionsbericht. So liebe ich Ausflüge an Stellen, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Exkursionen, Naturschutz, Pflegemaßnahmen, Seltene Arten | Kommentare deaktiviert für Oh Mosella – Spätsommer-Falter von der Untermosel