Archiv der Kategorie: Seltene Arten

Mikro-Tagung in Willebadessen – Kleine Falter, große Geschichte

Vom 11.–13. Oktober 2019 fand das 23. Treffen der deutsch sprechenden Kleinschmetterlingsexperten in Willebadessen im Kreis Höxter statt, das von Dieter Robrecht hervorragend organisiert war. 31 Teilnehmer aus Deutschland, Luxemburg, Schweiz, Österreich, Niederlande und Dänemark informierten sich anhand von Vorträgen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe, Exkursionen, Seltene Arten, Termine, Vorträge | Schreib einen Kommentar

Biotop-Pflegemaßnahmen für den Hecken-Wollafter Eriogaster catax, (LINNAEUS, 1758) bei Mayen (Lep., Lasiocampidae)

In Rheinland-Pfalz galt der Hecken-Wollafter lange Zeit als landesweit verschollen, bis im Jahr 1985 ein zuvor unbekanntes Vorkommen bei Idar-Oberstein entdeckt wurde. Im Rahmen einer Bestandsaufnahme der Tagfalter auf ökologischen Ausgleichsflächen im Auftrag des LBM Cochem-Koblenz wurde 2018 völlig überraschend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflegemaßnahmen, Seltene Arten | Schreib einen Kommentar

Artenvielfalt im freien Fall

Flächendeckender Rückgang von Schmetterlingen in Baden-Württemberg: In Scientific Reports stellen die Wissenschaftler Jan Christian Habel, Robert Trusch, Thomas Schmitt, Michael Ochse und Werner Ulrich ihre aktuellen Forschungsergebnisse zum Bestand von Schmetterlingen vor. Dabei handelt es sich um die erste flächendeckende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Daten, Insektensterben, Seltene Arten | Schreib einen Kommentar

September – Exkursion am Schlangenberg.

Zuweilen passen länger im Voraus geplante Leuchttermine mit dem tatsächlich dann einsetzenden Wetter definitiv nicht überein. Zuweilen hingegen harmonieren sie in exzellenter Weise miteinander und man staunt beinahe, was beispielsweise zum ungefähren Zeitpunkt der Tag- und Nachtgleiche noch alles möglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Exkursionen, Seltene Arten | Schreib einen Kommentar

Beifuß-Mönch: Gut versteckt im Blütengewirr

Der Beifuß-Mönch Cucullia absinthii hat seinen Verbreitungsschwerpunkt in – Wuppertal-Elberfeld. Und zwar deutschlandweit! Nicht zu glauben? Stimmt aber, jedenfalls wenn man einen Blick in die Nachweiskarte der Schmetterlinge Deutschlands wirft. In dem Projekt, in welches auch die Daten der Mitglieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Seltene Arten | 3 Kommentare

Drei an Kreuzdorn minierende Kleinschmetterlinge

An Purgier-Kreuzdorn (Rhamnus cathartica L.) kommen in unserem Arbeitsgebiet drei blattminierende Kleinschmetterlingsarten vor: Bucculatrix frangutella (GOEZE, 1783), Stigmella catharticella (STAINTON, 1853) und Stigmella rhamnella (HERRICH-SCHÄFFER, 1860). Aktuelle Funde und Hinweise zum Auffinden vornehmlich der seltenen Stigmella-Arten sollen einen Anreiz geben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestimmungshilfe, Seltene Arten | Kommentare deaktiviert für Drei an Kreuzdorn minierende Kleinschmetterlinge

Malveneule Acontia lucida an der Untermosel angekommen

Lichtfänge an der Mosel sind immer etwas Besonderes:  Wenn das Wetter mitspielt sind vergleichsweise lange Artenlisten garantiert, besonders im tief eingeschnittenen Unteren Moseltal sind zahlreiche wärmeliebende Felsbewohner zu finden, die dort seit langem bekannte Reliktstandorte haben. Aber immer wieder gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Exkursionen, Phänologie / Klimawandel, Seltene Arten | Kommentare deaktiviert für Malveneule Acontia lucida an der Untermosel angekommen

Chrysoclista linneella (CLERCK, 1759), eine selten nachgewiesene Art im Arbeitsgebiet (Lepidoptera, Elachistidae)

Es wird über den Fund von Chrysoclista linneella (CLERCK, 1759) in Krefeld berichtet. Die Art ist im Arbeitsgebiet der Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen noch recht selten beobachtet worden. Im Juli 2017 ist es uns (Andreas Bäumler, Veronika Huismann-Fiegen, Andreas Müller und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Seltene Arten | 1 Kommentar