Archiv des Autors: Armin Dahl

Apollofalter, Verbuschung und Präsenz

Die neueste Ausgabe der Melanargia liegt in den Briefkästen oder bereits auf Euren Tischen, 64 Seiten stark und dicht gepackt mit faunistischen Informationen. Wer gedacht hatte, die Schmetterlingsforschung würde mangels Nachwuchs aussterben, der lag gründlich daneben. Momentan wächst eine ganze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Literatur, Pflegemaßnahmen, Seltene Arten, Termine | Kommentare deaktiviert für Apollofalter, Verbuschung und Präsenz

Blauschillernd und golden – Juwelen der Lüfte

Mit dem Naturschutzprojekt LIFE helle Eifeltäler werden in den nächsten sieben Jahren grundlegende Schritte unternommen, um die Ziele der „Convention on Biological Diversity (CBD)“ zur Erhaltung der biologischen Vielfalt im Kreis Euskirchen langfristig zu erreichen. Zum Internationalen Tag der Biologischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Insektensterben, Naturschutz, Seltene Arten | Kommentare deaktiviert für Blauschillernd und golden – Juwelen der Lüfte

Eselswolfsmilch-Glasflügler starten in die Saison

Wer noch nie im Leben einen Glasflügler gesehen hat: Aktuell Mitte Mai ist es ziemlich einfach! Entlang der großen Flüsse wächst überall die Eselswolfsmilch (Euphorbia esula), und an Rhein und Mosel gibt es auch aus 2021 schon etliche aktuelle Nachweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Methoden, Seltene Arten | 1 Kommentar

Online-Meeting zum Thema Biodiversität

  Das Vereinsleben in Corona-Zeiten liegt weitgehend am Boden, jedenfalls was Vorträge, Exkursionen und Präsenz-Veranstaltungen betrifft. Aber das muß nicht so bleiben. Die moderne Technik bietet Möglichkeiten der Zusammenarbeit die wir uns vor ein paar Jahren nicht vorstellen konnten. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge | 1 Kommentar

Blattminierer an Schlangenknöterich – Antispilina ludwigi

Der Schlangenknöterich Bistorta officinalis (Syn. Polygonium bistorta) ist Nahrungspflanze für eine Reihe seltener Schmetterlinge, insbesondere in nährstoffarmen und feuchten Graslandschaften in mitteleuropäischen Bergregionen. Über den Blauschillernden Feuerfalter Lycaena helle und den Randring-Perlmutterfalter Boloria eunomia ist viel bekannt. Jedoch leben auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mikros, Seltene Arten | 1 Kommentar

Wildbestäuber nehmen rund um Bienenkästen ab

Konkurrenz zwischen Honigbienen und den übrigen auf Pollen und Nektar angewiesenen Wirbellosengruppen ist seit langem Thema im Naturschutz! Allerdings war die Datengrundlage dazu bisher eher schwach. Neue Studien aus den Niederlanden sorgen hier für Abhilfe, und es gibt konkrete Empfehlungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Insektensterben, Naturschutz, Ökologie | 2 Kommentare

Bankesia conspurcatella, Luftplankton im Vorfrühling

Die Echten Sackträger (Psychidae) gehören zu den weniger bekannten einheimischen Mottenfamilien: Die meisten sind elend klein, die Raupen verstecken sich in unauffälligen Säcken, die Falter fliegen tagsüber und kommen nicht ans Licht. Kommt bei einer der zahlreichen Arten (ca. 45 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Daten, Mikros, Seltene Arten | 2 Kommentare

Tricksereien bei den Nicotinoiden

Hier geht es ausnahmsweise nicht um Schmetterlinge, eher um Realsatire zum Thema Insektensterben. Das Bundesamt für Verbraucherschutz (BVL) hat kurz vor Weihnachten eine Notzulassung für Neonicotinoide im Rübenanbau erteilt – auf Antrag des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Ein Meinungsbeitrag! Der 14. Dezember … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Insektensterben, Naturschutz | 1 Kommentar